„Der LCC wird kriminell“ – Saison 2008 / 2009

Weltweite Finanzkrise, Bankenzusammenbrüche, Autopleiten – Rette sich wer kann. Wir schließen uns an, bis es passt, deshalb dieses Jahr – ab in den Knast. Viele Themen, über die man spricht, deshalb stehen auch wir heute vor Gericht. Steilvorlagen für den Karneval, das ist sensationell, für uns kann es nur heißen: „Der LCC wird kriminell“.

So hieß es zu Beginn eines jeden Büttenabends. Ein Motto für die 61. Saison des LCC „Blau Weiß“, das passender und aktueller nicht sein konnte. Erstmalig setzten wir in diesem Jahr ein neu angeschafftes Medium ein. Mit einer aufwendig inszenierten Lasershow begannen wir das Programm. Hier gilt unser Dank besonders unseren Lichttechnikern, die es in kürzester Zeit geschafft haben, sich mit der neuen Technik vertraut zu machen. Nach der Eröffnung ging es Schlag auf Schlag. Ein kurzweiliges 4-Stunden-Programm begeisterte das Publikum. Elferrat, Sänger, Büttenredner, Tanzgarden, alle, vor oder hinter der Bühne, an den Scheinwerfern oder an der Technik, trugen zum Erfolg unserer 61. Saison bei. Dafür an alle Aktiven ein herzliches Dankeschön.

20090303

Bühnenbild „Der LCC wird kriminell!“

Bedanken möchten wir uns auch bei allen Angehörigen, die wieder sehr viel Verständnis aufgebracht haben und natürlich bei unserem Publikum für das zahlreiche Erscheinen und die gute Stimmung. Ein wichtiger Aspekt in der heutigen Zeit ist die Finanzierbarkeit von kulturellen Veranstaltungen. Deshalb freuen wir uns besonders, dass den LCC „Blau Weiß“ auch in seinem 61. Jahr so viele Freunde, Förderer und Sponsoren unterstützt haben. Wir sind stolz auf euch und möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich für die Unterstützung bedanken.

Nach der Saison ist vor der Saison. Auf ein Wiedersehen in der 62. Saison des LCC, wenn es wieder heißt: Lenzen – Oh ja

Torsten Wagner, Präsident des LCC