LCCler “brillieren” auf Lenzener Feuerwehrjubiläum

Bei den Feierlichkeiten zu “125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Lenzen” mischte der LCC am vergangenen Wochenende wieder einmal kräftig mit. Auftritte der Funkengarden sowie die Teilnahme des LCC mit einem eigenen Wagen am Festumzug sorgten für Aufsehen in der Stadt. Dazu führte LCC-Präsident Torsten Wagner als Moderator souverän durch die dreitägige Veranstaltung, unterstützt von unserem Technikguru Rolf “Biker” Fastnacht. Schon zum Auftakt (Freitag) konnten die jüngsten Tänzerinnen des LCC bei ihren Auftritten auf dem Festgelände hinter dem Feuerwehrdepot überzeugen. Am Samstag brillierte die Funkengarde zunächst auf der vormittäglichen Festveranstaltung im Schützenhaus. Beim Festumzug am Nachmittag sorgte der in “tagelanger Feinarbeit” hergerichtet Wagen für Stimmung. Sogar die Laola-Welle war zu sehen. Am Abend leitete dann der Tanz der 1. Funkengarde das große Open-Air-Konzert mit “Eiscreme” ein.

Auch der lokalen Presse blieb das Engagement der Karnevalisten beim Feuerwehrjubiläum nicht verborgen. Hier ein kurzer Auszug aus dem “Prignitzkurier” der MAZ vom 02.07.07. Am Nachmittag dominierte die Farbe Rot die Lenzener Innenstadt. Beim historischen Umzug mit insgesamt 41 Bildern stellte man vom einfachen Leiterwagen aus der Gründerzeit der Wehr bis zum modernsten Tanklöschauto die verschiedensten Fahrzeuge zur Schau. Am Rathaus gab Lenzens „Chefmoderator“ Torsten Wagner sachliche Kommentare zu den vorbeifahrenden Wagen ab. … Als blau-weißer Farbklecks wirkte der Wagen des Lenzener Karnevalvereins, der seinerseits auf das 60-jährige Jubiläum des LCC in der kommenden Saison hinwies. … Als musikalischer Höhepunkt des sehr gut besuchten Festes am Abend erwiesen sich die rockigen Klänge von „Eiscreme“ aus Meyenburg. Zuvor sorgte die Funkengarde des Lenzener Karnevalvereins für einen optischen Knüller, der zur nächtlichen Stunde nur noch von dem Höhenfeuerwerk zum Jubiläum getoppt wurde.